münz spendenlauf und stiftungspreis 2018

münz spendenlauf und stiftungspreis 2018

Wenn sich der Montabaurer Weihnachtsmarkt mit einer Lauf-Großveranstaltung mischt, dann kommentiert Bernhard Münz das so: „Es ist schon ziemlich tummelig hier“, sagt er im Anblick der Menschenmenge, die sich vor dem Alten Rathaus im Herzen der Kreisstadt versammelt hat.


Viele sind gekommen, um zu hören, welche Schulen und Vereine beim von Münz und seiner gleichnamigen Stiftung zur Förderung des Sports bei Kindern und Jugendlichen organisierten Spendenlauf besonders gut abgeschnitten haben. Die größte Läufergruppe hat diesmal die Heinrich-Roth-Realschule plus aus Montabaur mit 131 Läufern auf die Beine gestellt. Bei den Vereinen hat die JSG Kannenbäckerland Hilgert/Ransbach mit 57 Teilnehmern die Nase vorn. Insgesamt sind laut dem Veranstalter rund 1500 Kinder und Jugendliche an den Start gegangen.
Bitte lesen Sie den kompletten Beitrag in der Westerwälder Zeitung hier

  • .
  • Hinterlasse uns einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.